Jahresrückblick 2015

Infoabend: Jahresrückblick 2015 und Ausblick 2016 der Freien Demokraten und Unabhängigen Bürgern Floß

 

Floß. Die Bürgergemeinschaft Freien Demokraten und Unabhängige Bürger Floß lud ihre Gäste in den Goldenen Löwen zum Jahresrückblick ein. Zudem erhielten die Besucher viele interessante Informationen über das kommende Jahr. 

Erstmals hielt der Fraktionssprecher der FDP/UB Heinz Kett nur einen kurzen Jahresrückblick. „Im vergangenen Jahr haben wir viel für Floß erreicht, aber es stehen noch wesentlich mehr Projekte an,“ so Kett. In der Sommerklausur  arbeiteten die Fraktionskollegen Oliver Mutterer, Heinz Kett und Wolfgang Bock ein  Strategiepapier für die Flosser Zukunft aus. Die Besucher erhielten einen Einblick in die Eckpunkte wie beispielsweise die Ausweisung eines Gewerbegebietes, besseres Internet und Parkmöglichkeiten im Markt, Ausbau der Straßen oder geplante Steuersenkungen. „Wir wollen jetzt schon Weichen für die Zukunft stellen. Deshalb haben wir unser Strategiepapier bereits den Kollegen der  CSU und SPD übergeben.“ informierte Mutterer. Danach berichtete er über das städtebauliche Entwicklungskonzept für Floß. Auskunft über das Projekt der Gemeindeverbindungsstraßen erhielten die Besucher von Wolfang Bock. In diesem Zuge bedankte er sich bei Klaus Winkler und Manfred Meier mit denen er  gemeinsam im Namen der FDP/UB eine Prioritätenliste der baufälligen Straßen erstellte, die der Markt dankend annahm. Demnach wären die Verbindungstraßen Ziegelhütte und Haupertsreuth zeitnah auf der Agenda. Oliver Mutterer schloß den Abend mit einem Dank an Stefanie Kett, die ihre Aufgabe in der Leitung des  Bürgerbüros der FDP/UB in diesem Jahr gefunden hat.