Landmetzgerei Meierhöfer

Ein kulinarischer Nachmittag in Floß

Gastrotag der FDP/UB

 

Die Unabhängigen Bürger (UB) und Freien Demokraten (FDP) trafen sich am  Samstag zu einer „kulinarischen Reise“ durch den Markt Floß. Man wollte sich einen Überblick verschaffen, was es in der Gastronomie und im Gastronahen Handwerk im „Kleinzentrum Floß“ neues gibt.

Landmetzgerei Meierhöfer

Die fast 30 Teilnehmer starteten bei der Familie Meierhöfer im ehemaligen „Bamler – Wirtshaus“, wo Sohn Marco seine neu gegründete Landmetzgerei vorstellte. Derzeit produziert er in der frisch renovierten Wurstküche, welche im Anwesen schon vorhanden war, 7 Wurstsorten, vorwiegend in Gläsern. Auf Bestellung gerne auch Braten und Grillspezialitäten. Der Vertrieb läuft derzeit über den Lebensmittelmarkt Regn in Flossenbürg und das Friseurstüberl von Mutter Birgit. Metzgermeister Marco ist im Augenblick auf der Suche nach weiteren Vertriebsmöglichkeiten und denkt auch über die eine oder andere Angebotserweiterung nach. Schmankerln aus dem Backofen oder Zoiglstube sind Ideen, die er sich vorstellen kann, nach und nach mit seiner Familie umzusetzen.